Назад

Novichkova Elena

Wie kann ich erklaren, was Deutschland fur mich jetzt nach der Reise bedeutet?

Nur Kosenamen habe ich fur es. Mein liebes Deutschland!

Wenn ich die Augen schliesse und die Musik von Mozart einschalte, sehe ich deine deutschen Strassen, auf denen ich spazieren ging, die majestaetischen Gebaude, die mich vom ersten Blick an entzueckten, deine Bruecken, von welchen der ich Muenzen warf, um zuruckzukommen, und das Locheln von den zufriedenen Menschen.

Mein Herz schlug schneller, wenn ich fruh am Morgen aufwachte und begriff, dass du mich mit deinen Menschen, Klima, Gebauden umgibst. Meine Eindrucke von den deutschen Stadten sind meinen funf Sinnen ahnlich.

Munchen erinnerte an die Sehkraft: solch eine beeindruckende Universitat wie dort, habe ich noch nie gesehen. Die nachtlichen Strassen flimmerten mir vor den Augen mit tausenden Flammchen!

Mannheim war wie das Tastgefuhl: wir kamen dorthin um 8 Uhr. Ein leiser Nebel streichelte die Wangen und die Hande. Die Stadt wurde von mir wie das Feenreich aus den Buchern von den Gebrudern Grimm wahrgenommen...

Die Stadt Heidelberg blieb in meinem Gedachtnis mit ihrem Geruch. Ich ergotzte mich am Duft des Waldes, Berges, der Frische und der alten kleinen Stadt. Das ist unvergesslich! Koln symbolisierte das Gehor fur mich. Der schonste Ton in der Welt ist der Laut der Glocken in dem Kolner Dom!

Und Bielefeld war perfekt im Geschmacksbereich! Das Restaurant "Montenegro", wohin wir hungrig kamen, machte einen umwerfenden Eindruck! Die Bedienung war super! Und der Geschmack des frischen Biers, der Salate, des Eises und alles, was dort gab, war wunderschon! Wie kann ich erklaren, was Deutschland fur mich bedeutet? Nur mit meinem sechsten Sinn... Mit der Liebe, die ich aus diesem Land mitbrachte.