Назад

Koptelov Alexandr

Bis jetzt bin ich unter einem grossen Eindruck von dieser Reise. Das war phantastisch und unvergesslich. Vor der Reise dachte ich, dass es unmoglich fur mich ist, ins Ausland zu reisen. Aber es gibt eine sehr gute Organisation - DAAD, die den Studenten und den Lehrer in Deutschland zu studieren und arbeiten ermoglicht. Meine Freunde und ich entschieden, diese Moglichkeit zu nutzen. Und infolge der gemeinsamen Anstrengungen fuhren wir nach Deutschland.

Wir besuchten die folgenden Stadte: Munchen, Heidelberg, Koln, Bielefeld, Mannheim, Berlin. Fast in jeder Stadt besuchten wir die Universitaten, wo wir mit Studenten und Professoren sprachen. Wir erfuhren, wie sie in Deutschland studieren und welche Facher sie studieren. Wir besuchten auch die Vorlesungen, die Bibliothek in der Uni und assen in der Mensa. Auch hatten wir verschiedene Exkursionen, Stadtrundfahrten… Wenn wir Zeit hatten, gingen wir durch die Stadt spazieren und besuchten Cafes und Geschafte. Wir kauften verschiedene Souvenirs in jeder Stadt, wir machten viele schone Photos. Ich kann sagen, dass diese Reise eines der wichtigsten Ereignisse meines Lebens ist. Wir bekamen viele Eindrucke und positive Emotionen. Ich mochte ins Ausland noch einmal fahren. Es ist super, sich mit auslandischer Kultur bekannt zu machen und mit Auslaendern uber verschiedene Themen zu sprechen.