Verbreitung und rechtlicher Status


Geografische Eckdaten des geschlossenen europäischen Sprachraumes

Den westlichsten Punkt des geschlossenen deutschen Sprachraumes in Mitteleuropa, in dem Deutsch bzw. ein deutscher Dialekt die gegenwärtige Umgangssprache ist, stellt die Gemeinde Rambrouch in Luxemburg dar. Genau 850 km östlich befindet sich mit der österreichischen Gemeinde Deutsch Jahrndorf im Burgenland dessen östlichster Punkt.

Im Norden markiert die deutsche Gemeinde List am Nordende der Insel Sylt das Ende des Sprachraumes, welche nahezu exakt 1005 km nördlich ihres Gegenstückes, der Schweizer Gemeinde Zermatt am Matterhorn, liegt.

Innerhalb Deutschlands haben sich die geografischen Extrempunkte des Landes, List, Oberstdorf, Selfkant und Görlitz, überdies zum sogenannten "Zipfelbund" zusammengeschlossen.